Unterstützung

Pfarrer i.R., Träger des Bundesverdienstkreuzes Berthold Zehme

2015_01 Foto_Zehme„Wir leben in einer leistungsorientierten Gesellschaft. Nur derjenige zählt, der stark ist, sich durchsetzen kann und zielstrebig sein Ziel verfolgt.

Doch was ist, wenn die erhoffte Leistung nicht erbracht werden kann, wenn schwere Krankheit einer hoffnungsvollen Zukunft den Weg versperrt? Das Gebot Jesu hat an Gültigkeit nicht verloren: „Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan“. Schon aus christlicher Pflicht ist es geboten, Kranken beizustehen und Sterbende liebevoll auf ihrem letzten Weg zu begleiten.

Ich bin dankbar dafür, dass es die Hospizarbeit nun auch in unserer Region gibt, die sich zum Ziel gesetzt hat, ihren Beitrag zu leisten, dass Menschen angesichts schwerer Krankheit oder angesichts des Todes nicht verzweifeln müssen.“

 

Konzertpianist Andreas Boyde

Boyde„Oft sind es Menschen, die uns einst eine Zukunft gegeben haben. Nun brauchen sie unsere Hilfe.“